fbpx

Stockerwirt

Das Landgasthaus Stockerwirt liegt mitten im Wienerwald und bietet seinen Gästen neben einem traumhaft schönen Gasthaus österreichische Gerichte, traditionell & modern interpretiert. Meine Familie reserviert dort mittlerweile schon seit einigen Jahren zu Anlässen, wie beispielsweise Geburtstagen, einen Tisch, da der Stockerwirt ein Garant für gutes Essen ist und dort immer alle auf ihre Kosten kommen.


Nach meiner Umstellung auf eine vegane Ernährung hatte ich zunächst Bedenken, ob ich nun weiterhin beim Stockerwirt etwas auf der Karte finden würde. Doch zum Glück finden sich auf der immer wechselnden, saisonalen Menükarte neben vegetarischen Alternativen auch immer vegane Optionen. Jeweils eine Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise waren bisher mit einem V für vegan gekennzeichnet, sodass ich das Gasthaus noch nie hungrig verlassen musste.


Besonders hervorheben möchte ich, dass es einmal zwar keine vegane Hauptspeise in der Karte gab, die Küche mir aber eine hervorragende Hauptspeise auf Anfrage gezaubert hat. Generell ist das Personal immer überaus bemüht, freundlich und aufmerksam, unabhängig davon, wie stark der Geschäftsgang auch gerade sein mag.  


Ein weiteres Highlight des Landgasthauses ist der traumhaft schöne Gastgarten. Umrahmt von einem wunderschönen See, einem kleinen Bach und Bäumen, verweilt man geradezu im Paradies. Ein Steg führt vom Ufer des Sees zu einem großen Tisch direkt am See, wo auch größere Runden Platz finden. Doch auch an kälteren Tagen lädt der große, moderne Wintergarten zum Verweilen ein.


Die immer wechselnden veganen Speisen waren bisher ausnahmslos alle köstlich. Auf den Bildern im Anschluss zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt davon.

Als Vorspeise gab’s an diesem Tag Blattspinat mit grünem Spargel, Stangensellerie, Jungzwiebeln und Sojabröseln, als Hauptspeise Spargel mit Bratkartoffeln und als Dessert Chiapudding mit Früchten und Kokosstücken.

Hier seht ihr einen Sommersalat, bestehend aus Paradeisern, Bulgur, Avocado, Minze und marinierten Eierschwammerln, als Vorspeise und hausgemachte Falafel mit Bulgur, Zucchini und Ofenpaprikacreme als Hauptspeise.


Ich bin sehr froh, dass ich unsere Besuche beim Stockerwirt trotz Ernährungsumstellung nicht aufgeben musste. Meine Restaurantempfehlung für den Stockerwirt richtet sich definitiv nicht nur an die Liebhaber der österreichischen Küche, sondern ich kann das Landgasthaus auch allen Vegetariern und Veganern wärmstens empfehlen.


Habt ihr schon einmal beim Stockerwirt gegessen oder kennt ihr auch ein Gasthaus, das so tolle vegane Optionen anbietet, wie der Stockerwirt? Ich freue mich, von euren Tipps und Erfahrungen zu hören!


Liebe Grüße
Marlene

Tags des Beitrags
Finde mich auf
Cookies helfen mir bei der Bereitstellung meines Angebots. Durch die Nutzung meiner Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.